B.A.R.F , Barfen, Rohfütterung, Rohfleisch

Puggle barfen, Puggle roh füttern

Meine Puggles werden gebarft, das heißt sie werden mit frischem Fleisch, Fisch

Gemüse, Obst und Zusätzen natürlich ernährt.

 

In vielen Trockenfutter-Sorten steckt meist mehr drin als drauf steht

und macht unsere Hunde krank.

Krankheiten wie Krebs, Futtermittelallergien ,Fellverlust und viele weiter können teilweise auf schlechtes Trockenfutter zurück geführt werden.

 

Wir haben uns lange mit dem Thema barfen beschäftigt und Futterpläne erstellen lassen und viel belesen.

Schlussendlich haben wir von Trockenfutter auf das Barfen umgestellt.

 

Meine Puggles fressen mit viele mehr Begeisterung, haben weniger Fellausfall, sind agiler, haben kein Zahnstein und riechen nicht mehr aus Mund und Fell.

 

Barfen ist keine Wissenschaft,man muss sich einfach nur richtig erkundigen und richtig belesen und sein weg finden.

 

Es gibt viele gute Bücher und auch Barf-Berater und viele Foren die für den Einstieg viele Hilfen geben.

 

Bücher Tipp 1

 

Bücher Tipp 2

 

Wer die Wahrheit über so manches Trockenfutter wissen möchte der sollte diese Buch aufjedenfall mal lesen

 

Katzen würden Mäuse kaufen

 

 

 

Aktuelles

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Janine von www.Puggle-Treffen.de
Infos@Puggle-Treffen.de