Wie ich zum Puggle gekommen bin

Wie ich zum Puggle gekommen bin?

Ich wollte schon immer mal ein Beagle haben.
Doch der Gedanke an den Jagdtrieb ließ mich zweifeln.

Meine Kollegin zeigte mir damals ein Bild von einem "Designer-Hund " der sich Puggle nennt.
Wir haben uns noch lustig darüber gemacht,dass man Mischlinge jetzt richtig züchtet und wer denn so verrückt ist sich solche teuren Mischlinge zukaufen.



2 Jahre später zog ich aus und hatte nun die Möglichkeit mir ein Hund zukaufen.
Aber was sollte es für einer werden?

Ich wollte was nicht zu große ist, da ich ja auch arbeite und der Hund alleine bleiben müsste.
Ich wollte aber auch keine Fußhube die immer übersehen wird.
Ich wollte einen mittelgroßen Hund der aktive ist und alles mit macht

( schwimmen,klettern,Fahrrad fahren,lange Spazieren gehen,Tricks üben usw.)
Ich suchte lange, lange nach der perfekten Rasse und hatte immer wieder den Beagle im Kopf.
Eines Abends fiel mir diese Mischung von vor 2 Jahren wieder ein und ich hab jeden Text denn ich über Puggles gefunden hab gelesen.
Und je mehr ich lass,desto mehr stieg meine Begeisterung für diese Rasse.
Mir gefiel der Gedanke so eine süße mittelgroße Knautschnase in mein Leben aufzunehmen.
Aus dem Gedanken wurden die ersten "Bewerbungen" an die verschiedenen "Züchter" doch leider fühlte ich mich bei keinen gut aufgehoben.
Da ich ein bisschen Ahnung hab was den Bereich angeht wurde ich natürlich schnell hell hörche....................
Ich war enttäuscht ich wollte das mein Liebling nicht von irgendwelchen Leuten die nur einmal Welpen haben oder in Massen vermehrern.

Mein zukünftiger Begleiter sollte von der ersten Minute an wohlbehütet aufwachsen.
Da saß ich nun verzweifelt an meinem PC und dachte schon das ich mir nie so ein Welpe holen kann wenn ich nicht meine Erwartungen runterschraube......


Ich dachte mir ach guck noch einmal bei denn Kleinanzeigen rein und wenn dann nix dabei ist lasse ich es erstmal.

Ich gab also "Puggle" in die Suchmaschine  für Tierverkäufe ein und scrollte und scrollte und
...........................................................
blieb stehen
ich sah diese bunte Anzeige
"Bunte Pugglewelpen aus liebervoller Familienzucht"

BINGO und damit war der Mail-Kontakt hergestellt und was dabei rausgekommen ist sieht man hier


Es sollte zu 100% ein Rüde werden.Ich wollte immer ein Rüde.......................
ich durfte mich damals zwischen Leonie / Paul und zwei weitern Welpen entscheiden.
Da ich ein bunten Puggle haben wollte waren die Favoriten
1.Paul
2.Leonie

Es war 22:58 und ich wusste nicht wenn
Leonie oder Paul
Paul oder Leonie

Ich rief meine Mum an und sie hatte sich gleich in Leonie verliebt.
Ich war mir nicht sicher, da ich ja zu 100% ein Rüden wollte.

Meine Züchterin schickte mir noch mal ein paar Nahaufnahmen von Leonie und Balou ......................................und dann war es um mich geschehen

 

LEONIE war MEIN
1 Jahr lang lebten wir zusammen, aber es war immer der Gedanke an ein heller Rüde da.

Ein heller Rüde.
Ein heller Rüde.

Ich sah wie Paul ( Balou ) sich entwickelte und er wurde immer hübscher und ein echter Puggle-Rüde.

Ich erzählte meiner Züchterin von meinem zweiten "Traumpuggle", der dann Jaimy heißen sollte.
Es war eigendlich nur Wunschdenken und mehr gesponnen als feste Gedanken...

Ich würde mir erst Gedanken machen wenn Leo an die 2 Jahr alt ist.

Nach 1 Jahr wurde Leonies Mama wieder trächtig...und ca 63 Tage später
stand ich im Badezimmer mein Handy klingelte und ein süßes Welpenbild von einem "weißen" Welpe war in der MMS.


Ich erkannte weder die Nummer,noch kannte ich diesen Welpen...
Ich dachte schon "äh wer schickt mir den so ein Bild"??

Bis ich mir das Bild dann ungefähr das 30mal angeguckt hatte,habe ich erst gemerkt das unter dem Bild ein Text ist.



Tja was soll ich sagen ............oh mein Gott MEIN JAIMY.

Leider konnte ich nicht gleich zusagen denn ich musste natürlich einiges klären weil ich NOCH garnicht auf ein zweiten Welpen bzw. Hund eingestellt war.

2 Wochen später aber konnte ich fest zusagen das Jaimy zu uns einziehen darf.

Ja da ist halt unsere Geschichte wie MEIN bzw. UNSER Puggle-Abenteuer begann


Ich bereue keinen Tag mich damals für die Rasse und für beide meiner Knautschnasen entschieden zu haben.
Ich bereue KEINEN Schritt denn ich mit beiden Puggles bis jetzt gegangen bin.

Man merkt es vielleicht ich bin mega glücklich mit meinen Babys



Was auch sehr lustig ist Leonie ist am 04.05.09 geboren = 4+5=9
und Jaimy ist am 06.08.10 geboren 6+2=8+2=10 + 2 = 2 Puggles ( ja ich glaub an solche Sachen,das nennt man Schicksal )

 

Und eine Bekannte machte mich drauf aufmerksam das die Anfangsbuchstaben beider meine Initialen sind.....! Hab ich bis dato garnicht wahrgenohmen *lach



Ja und seid ungefähr 5 Jahren bin ich dem Puggle-Virus verfallen





Aktuelles

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Janine von www.Puggle-Treffen.de
Infos@Puggle-Treffen.de